Bitcoin Prijs Analyse: Bull Run hangt af van het breken van dit sleutelniveau

De Bitcoin-prijs heeft eindelijk voor het eerst in meer dan 50 dagen een hogere high gedrukt, na het breken van een bullish van de apex van een consoliderende wimpel (gele lijnen op de daggrafiek).

In de afgelopen zeven dagen was $16 miljard teruggestroomd naar de wereldwijde crypto-markt, waardoor de leidende crypto en een grote meerderheid van de andere altcoins weer in het groen terecht zijn gekomen. Maar hoe lang zal dit nieuwe momentum duren?

Prijsniveaus om te kijken op de korte termijn…

Op de dagelijkse BTC/USD-grafiek zien we dat bullish traders er eindelijk in geslaagd zijn om de sterke 0,236 Fibonacci weerstand ($9.205) te overwinnen tijdens de Europese handelssessie op 21 juli.

Vanaf daar steeg het vermogen met 2,60% naar het volgende Fibonacci-niveau boven $9.439, alvorens te corrigeren. De stieren waren in staat om bij te tanken op de $9.300 en nemen nu het op tegen de bovengrens van de weerstand op de $9.500 (rood blok op de daggrafiek).

Afgezien van het Bart Simpson patroon waar we in een eerdere analyse op 9 juli over spraken, heeft deze belangrijke bereikweerstand 42 dagen lang voorkomen dat de bitcoin een hogere high maakte. Wanneer BTC overtuigend boven dit level kan sluiten, dan zal het volgende doelwit voor bullish traders het $9.700 level zijn.

Wanneer we echter naar de 4H grafiek kijken, kunnen we zien dat de huidige koersactie lijkt op een bearish fractal van tussen 6 en 9 juli (witte cirkel). Op 6 juli steeg BTC naar boven. Daarna slingerde de koers twee dagen lang, gevolgd door een tweede opwaartse trend. En ten slotte, op 9 juli, stortte de prijs in met 2,70%.

Als we die fractal projecteren op de huidige prijsactie, dan zien we dat die vrij goed in lijn ligt.

Als de beren op korte termijn de controle over het actief terugnemen, zal de eerste waarschijnlijke steun het 0,382 Fibonacci retracementniveau van $9.439 zijn. Vanaf daar kunnen we zien dat de 50-EMA (ongeveer $9.240) enige ondersteuning biedt als de prijzen breken in de richting van de $9K mark.
De psychologische $9.000 zal ook een belangrijke steun blijven om op te letten voor als de tendens onmiskenbaar bearish draait.

De Techniek

Over het kleinere tijdsbestek van 1 uur kunnen we lange lonten zien boven de laatste paar kaarsen, wat laat zien dat stieren op dit moment met veel verkoopdruk te maken hebben.

Op de RSI, over hetzelfde tijdsbestek, kunnen we zien dat de indicatielijn daalt, ook al is BTC op dit moment bezig met het hertesten van dezelfde hoogte als voorheen. Dit suggereert dat het momentum verzwakt – er moet echter worden opgemerkt dat kleinere tijdsbestekken niet zo’n sterk signaal geven als grotere tijdsbestekken.

Op de 4H RSI zijn de prijzen weer gecorrigeerd in het indexkanaal na een tijdelijke piek in het ‚overbought‘ gebied boven de 70, en het aankoopvolume op de MACD indicator lijkt ook af te nemen. Dit kan een teken zijn dat ofwel de trend begint te keren, ofwel dat er een korte correctie zal plaatsvinden omdat stieren een moment nodig hebben om te herstellen.

Alle ogen moeten nu op dat $9.500 niveau gericht zijn.

Totaal marktkapitaal: 289 miljard dollar
Bitcoin-marktkapitaal: 175 miljard dollar
Bitcoin Dominance Index: 60.6%

Wenn der S&P 500 die Marke von 3.200 überschritten hat

Wenn der S&P 500 die Marke von 3.200 überschritten hat, kann Bitcoin 9.500 Dollar zurücknehmen: Analyst

Wenn Sie die Bitcoin-Analysten in den letzten Wochen verfolgt haben, wissen Sie wahrscheinlich um die Bedeutung von $9.500 für die Kryptowährung.

Wie das Diagramm unten zeigt, waren $ 9.500 in den letzten zwei Monaten ein entscheidender Preispunkt für Bitcoin bei unterschiedlichen Kampagnen. Eine Erholung Ende April überschritt fast genau die Marke von 9.500 $, während dieses Niveau mit dem Bitcoin System auch als Drehpunkt für Käufer und Verkäufer gedient hat.

Chart der Preisaktion von BTC in den letzten zwei Monaten

$ 9.500 ist auch der Punkt, an dem es einen perfekten Sturm von technischen Niveaus gibt. Dazu gehören, aber nicht nur, diese:

  • Der volumengewichtete Durchschnittspreis vom Juni
  • Der 200 gleitende Durchschnitt auf dem Vier-Stunden-Chart
  • Die 61,8% Fibonnaci-Rückführung

Vor diesem technischen Hintergrund glauben Analysten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin eine Ablehnung bei $9.500 aufrechterhält, höher ist, als sie zu bestehen.

Ein Analyst sagt jedoch, dass der S&P 500, der über 3.200 hinausgeht, diese Wahrscheinlichkeit zu Gunsten der Bitcoin-Bullen ändern könnte.

Damit Bitcoin 9.500 $ wiedergewinnen kann, muss der S&P 500

Wie Bitcoin war auch der S&P 500 in den letzten Wochen an eine bestimmte Handelsspanne gebunden. Der führende Aktienindex wurde ununterbrochen zwischen 3.000 und 3.200 gehandelt, ohne dass sich ein Trend aus dieser Zone heraus feststellen ließ.

Dennoch sagt ein Vollzeit-Händler, dass der S&P 500, der sich über diese Spanne hinaus bewegt, zu einer zinsbullischen Kursbewegung auf dem Krypto-Währungsmarkt führen wird.

„Wenn der S&P 500 die Höchststände streift und ablehnt (3175)-> streift die BTC die Höchststände und lehnt ab (9350). Wenn der SPX auf 3.200+ steigt -> BTC steigt auf 9500+. Wenn der Mond der SPX über die Höchststände schießt -> BTC versucht, 9700 zu durchlaufen“.

Die Analyse des Händlers geht von der Existenz der Korrelation aus, die sich zwischen den beiden Märkten gebildet hat.

Analysten von JP Morgan haben argumentiert, dass „Kryptowährungen seit dem Crash im März eher wie risikoreiche Anlagen wie Aktien gehandelt wurden – eine bedeutende Veränderung im Vergleich zu den letzten Jahren“. Und sogar einer der größten Bullen von Bitcoin, der pseudonymisierte Analyst „PlanB“, hat gesagt, BTC könnte mit dem S&P 500 korreliert sein.

Die Rückgewinnung von $9.500 durch Bitcoin deutet auf eine Verschiebung von einer rückläufigen zu einer zinsbullischen Ausrichtung hin, sagte ein Analyst.

Unter Bezugnahme auf die nachstehende Tabelle schrieb er:

„Dies ist der aktuelle Weg, den die PA einschlagen könnte, Käufer verteidigten den anfänglichen Zusammenbruch in der hohen 8000er Spanne, was ein guter Anfang ist, das nächste zu testende Niveau liegt bei $9250… Um zu einer bullishen Verzerrung zu wechseln, müssen $9500 in einem täglichen Zeitrahmen in Unterstützung umgewandelt werden.

Unwahrscheinlich, dass es passieren wird

Zum Leidwesen der Bullen wächst das Gefühl, dass der S&P 500 es in naher Zukunft nicht über 3.200 Punkte schaffen wird.

Jim Cramer von Mad Money sagte am Mittwoch, dass die kurzfristige Zukunft für Aktien „hässlich“ sein könnte. Er verwies auf eine Grafik eines technischen Analysten, die darauf hinweist, dass der S&P 500 immer noch unter den Widerstandsniveaus gefangen ist.

Es gibt auch bärische Fundamentaldaten, darunter eine sich verschlimmernde Pandemie und die Dutzenden Millionen Arbeitslosen.

Vor diesem Hintergrund ist es für Anleger wie Jeremy Grantham und Scott Minerd schwer zu sehen, dass Aktien weiterhin so hoch bewertet sind.

Warum ist die langsame Geschwindigkeit von Bitcoin nicht zu schnelleren Altcoins gestiegen?

In den Jahren 2017 und 2018 wiesen viele Altcoin-Befürworter auf die mangelnde Transaktionsgeschwindigkeit von Bitcoin als Grund dafür hin, dass Bitcoin von anderen kleineren Alternativen usurpiert werden würde. „Geschwindigkeit“ wurde natürlich zu einem Verkaufsargument vieler Altcoins.

Dies reichte jedoch nicht aus, um irgendeine Art von Investoreninteresse oder extreme Nutzung zu erzeugen.

Ein prominenter Crypto Trader stellt nun fest, dass dies auf eine Fehlinterpretation dessen zurückzuführen ist, was der wahre Zweck von Bitcoin ist. Er behauptet, dass sein Nutzen und seine Einführung nicht daher rühren, dass es sich bei ihm um eine Zahlungsschiene handelt, sondern vielmehr aus seinem „ultimativen Verwendungszweck“ als digitales Gold.

Dennoch glaubt er, dass die Hunderte von Altmünzen, die mit dem Ziel eingeführt wurden, Bitcoin den Status als Benchmark-Kryptowährung streitig zu machen, „nutzlos“ sind und „langsam sterben“ – während er gleichzeitig prognostiziert, dass BTC bald eine 99%ige Dominanz über den aggregierten Markt haben wird.

Anmeldung auf Crypto Trader

Anstieg der Altmünzen aufgrund falscher Vorstellungen über den Zweck von Bitcoin

Altmünzen waren Ende 2017 und Anfang 2018 der letzte Schrei, und Investoren schütteten Geld in diese Münzen, in der Hoffnung, massive Renditen zu erzielen.

Obwohl die Anwendungsfälle vieler dieser Krypto-Münzen sehr breit gefächert waren, ist ein gemeinsames Thema, dass sie sich alle als schneller als Bitcoin vermarktet haben.

Es stimmt zwar, dass viele Altmünzen Transaktionen schneller abwickeln als die BTC, aber ein prominenter Investor und Befürworter stellt fest, dass dies nicht zu diesen kleineren Wertmarken geführt hat, weil sie den primären Anwendungsfall der BTC falsch interpretiert haben.

Max Keiser – ein früher Investor in die Benchmark-Kryptowährung und Gastgeber des Keiser-Berichts über RT – erklärte, dass der letztendliche Anwendungsfall eher ein Gold 2.0 als eine Zahlungsschiene sei.

„Hunderte von Alt-Münzen wurden auf den Markt gebracht, die behaupten, ’schneller‘ als Bitcoin zu sein. Blitz vorwärts bis 2020: Die Welt erwacht zu BTCs ultimativem Anwendungsfall als Gold 2.0 und *nicht* als Zahlungsschiene. Diese Hunderte von Münzen/Hartgabeln (BCH) sterben langsam im Zombieland, nutzloser denn je“.

Max Keiser: BTC wird 99% Marktdominanz haben

Keiser glaubt auch, dass sich diese Fehleinschätzung als tödlich für Altmünzen erweisen wird, da die große Mehrheit des Handelsvolumens, des Kapitals, der Hash-Macht und der Aufmerksamkeit auf Bitcoin gerichtet ist.

Er erklärte, dass BTC irgendwann in naher Zukunft die absolute Dominanz über den Kryptomarkt haben wird.

„Alt-Münzen- und Hartgabel-Befürworter sind faktenresistent. Ich überlasse es einfach dem Markt, für mich zu sprechen. Die Marktobergrenze, die Hash-Rate und das Volumen von Bitcoin steuern alle auf 99% des ‚Krypto‘-Marktes zu“, sagte er.

Da die Dominanz von Bitcoin über den aggregierten Markt derzeit nur bei 65 % liegt, könnte ein Massenexodus von Altcoins allein ausreichen, um ihn auf neue Allzeithochs zu heben.