Zentrale Verarbeitungseinheit (CPU)

Definition – Was bedeutet Central Processing Unit (CPU)?

Es fragen sich bestimmt viele einfache PC-Benutzer: CPU, was ist das? In diesem Artikel versuchen wir kurz und einfach zu erklären, was die CPU bedeutet. Die Zentraleinheit (CPU) ist die Einheit, die den größten Teil der Verarbeitung in einem Computer durchführt. Um Anweisungen und den Datenfluss zu und von anderen Teilen des Computers zu steuern, ist die CPU stark auf einen Chipsatz angewiesen, der eine Gruppe von Mikrochips auf dem Motherboard ist.

Die CPU besteht aus zwei Komponenten:

Steuergerät: extrahiert Anweisungen aus dem Speicher und dekodiert und führt sie aus.
Arithmetic Logic Unit (ALU): behandelt arithmetische und logische Operationen.
Um ordnungsgemäß zu funktionieren, ist die CPU auf die Systemuhr, den Speicher, den Sekundärspeicher sowie die Daten- und Adressbusse angewiesen.

Dieser Begriff wird auch als zentraler Prozessor, Mikroprozessor oder Chip bezeichnet.

Prozessor

Central Processing Unit (CPU) – kurz und deutlich erklärt

Die CPU ist das Herz und Gehirn eines Computers. Es empfängt Dateneingaben, führt Anweisungen aus und verarbeitet Informationen. Es kommuniziert mit Ein-/Ausgabe-(I/O)-Geräten, die Daten an und von der CPU senden und empfangen. Zusätzlich verfügt die CPU über einen internen Bus zur Kommunikation mit dem internen Cache-Speicher, dem so genannten Backside Bus. Der Hauptbus für den Datentransfer zu und von CPU, Speicher, Chipsatz und AGP-Sockel wird als Frontside-Bus bezeichnet.

Die CPU enthält interne Speichereinheiten, die als Register bezeichnet werden. Diese Register enthalten Daten, Anweisungen, Zähler und Adressen, die in der Informationsverarbeitung der ALU verwendet werden.

Einige Computer verwenden zwei oder mehr Prozessoren. Diese bestehen aus separaten physischen CPUs, die sich nebeneinander auf demselben Board oder auf separaten Boards befinden. Jede CPU verfügt über eine unabhängige Schnittstelle, einen separaten Cache und individuelle Pfade zum Frontside-Bus des Systems. Mehrere Prozessoren sind ideal für intensive parallele Aufgaben, die Multitasking erfordern. Auch Multicore-CPUs sind üblich, bei denen ein einzelner Chip mehrere CPUs enthält.